Streethustle Dortmund Nordstadt

Der Boss beim dämpfen.
Hier gibt es den ersten, sehenswerten Teil einer ZDF Doku-Trilogie über die dortmunder Nordstadt. So kann man Gürcan dem Boss lauschen, wenn er von seiner Hood und dem auf der nächsten Straßenseite beginnenden Griechenpark redet in den er auswandert wenn es bei ihm mal kein gutes Grass gibt oder ihn dabei begleiten, wenn er gediegen mit seinen Trainings-Lans auf dem Spielplatz einen harzt. Der hier verlinkte, erste Part des Dreiteilers ist echtes Internet-Gold, welches man sich unter keinen Umständen entgehen lassen sollte – die anderen zwei Teile kann man sich sparen, die sind nicht wirklich real.

Highlights:

  • renitente Oma Bonke, bei dem Versuch einen Türkischen Vater vom Spielplatz zu verscheuchen
  • Müllsammler Dieter Böhm, der einen positiven Bezug zu seiner 1€-Arbeit hat
  • eine Querfront aus Türken, Deutschen, Russen und Albanern die eine Bürgerwehr gegen die Kriminellen Bulgaren (‚die neuen im Viertel‘) aufziehen und verbal so eskalieren , dass ein anwesender Polizeibeamter sich genötigt sieht Antirassistisch zu intervenieren
  • Unterhemdenalkoholiker im Park reden über Ausländer, New York und Langeweile
  • Sozialarbeiter Niklas Mayer beim zensieren von Raptexten: ‚Fickt euch‘ ist verboten, ‚Bitch, du musst blasen‘ erlaubt.
  • Ich bin der Boss, alter! Leger!

  • 1 Antwort auf “Streethustle Dortmund Nordstadt”


    1. 1 knumpe 26. Juni 2008 um 17:58 Uhr

      da hat einer in folge des live-stream-guckens ganz klar die zdf-mediathek für sich entdeckt. geht mir genauso.

    Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.