Feuer und Flamme für Drehtüren mit zu kleinem Zeitfenster

Brenn, du Nutte
Es begab sich vor nicht allzulanger Zeit: Ich wollte ins Hallenbad, schwimmen, mir sogar eine Halbjahreskarte kaufen. Statt der benötigten 55€ hatte ich leider nur 50€ dabei und entschied mich für ein Ein-Tages-Ticket und dachte mir noch ‚Das schreibst‘ dir aber mal auf nacher, sonst bringst nächstesmal wieder zuwenig Kohle mit‘ während ich den Automat mit meinem Geldschein fütterte. Der Eintritt kostete 1.80€. Die restlichen 48.20€ kamen in 2€ und 1€-Münzen unten rausgeklimpert. Während ich laut fluchend beschäftigt war mit beiden Händen Münzgeld in meine Taschen zu stopfen und die hinter mir mittlerweile auf 10 Leute angewachsene Schlange zu ignorieren übersah‘ ich die Sekundenanzeige auf dem Monitor direkt vor mir die von 30 langsam aber sicher gegen null tickte. Als ich den letzten Euro aus dem Geldrückgabeschlitz gefischt hatte blickte ich auf und bemerkte dass mir noch 2 Sekunden Zeit blieben um das Drehkreuz zu passieren. Natürlich schaffte ich es nicht. Ich bezahlte noch einmal Eintritt, trat gegen das Drehkreuz und rief laut irgendetwas mit Hitler und Hurensohn. Nach meiner Machtergreifung werden Schwimmbäder verstaatlicht, die Vorräume mit den Kartenautomaten und Plastikstühlen werden zu Lounges umgebaut in denen Opiumpfeifen und Häppchen gereicht werden während nackte Frauen zu Egotronic feiern. Und wer damit nicht down ist kommt ins Gulag und muss 24/7 mit den Genmaisfeldbesetzerhippies unter einem Dach leben.


2 Antworten auf “Feuer und Flamme für Drehtüren mit zu kleinem Zeitfenster”


  1. 1 knumpe 07. April 2008 um 16:27 Uhr

    na dann ergreif mal die macht.

  2. 2 knumpe 06. Mai 2008 um 2:04 Uhr

    alter, hier passiert ja gar nichts mehr.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.